Io e la mia bici

Io e la mia bici siamo ormai entrati in simbiosi. Un’affinità elettiva che ha visto la luce già quando ero bambino. Se devo essere sincero, da ragazzo le ho un po’ trascurate le due ruote e i primi anni trascorsi nel mondo del lavoro hanno rischiato di metter in crisi il nostro rapporto. L’inevitabile riscoperta è arrivata a 40 anni e, da allora, siamo tornati ad essere inseparabili. 

Mein Fahrrad und ich sind sozusagen in Symbiose. Eine Seelenverwandtschaft, die seit meiner Kindheit das Licht der Welt erblickt hat. Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich als Junge die Zweiräder ein wenig vernachlässigt, und in den ersten Jahren meiner Arbeitskarriere stand unsere Beziehung auf der Kippe. Die unvermeidliche Wiederentdeckung erfolgte im Alter von 40 Jahren, und seitdem sind wir wieder unzertrennlich geworden.